In den kommenden drei Wochen sind unsere Auszubildenden des 4. Lehrjahres im Rahmen eines Azubi-Austausches in Toulouse tätig und dürfen unter anderem auch von den mediterranen Temperaturen (aktuell 32°C) profitieren. Vor allem aber schnuppern Sie in die französische Berufsausbildung zum „Frigoriste“ – dem Pendant zum deutschen „Mechatroniker für Kältetechnik“ am dortigen Lycee Charles de Gaulle. Der Austausch wird aus Mitteln des Erasmus+ Programms und von der Mobilitätsberatung der Handwerkskammer Dresden finanziert und koordiniert. Während der Austauschzeit arbeiten die Auszubildenden von compact Kältetechnik und Sachsen-Kälte-GmbH auch in französischen Kälte-Klima-Unternehmen mit und lernen darüber hinaus Menschen, Kultur und Land kennen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg und freuen uns auf weitere spannende Einblicke in den kommenden Tagen.

 

Update 20.09.2019

Die Auszubildenden besuchten im Auslandsaustausch den Themenpark Cité de l’Espace in Toulouse. Teil der Erkundungstour war ein Eisstadion mit angeschlossener Schwimmhalle, in der die Kondensationswärme genutzt wird. Nachdem die Anlagentechnik ausführlich erklärt wurde, konnten sie sich außerdem direkt auf dem Eis probieren.

   

   

 

Update: 24.09.2019

Unsere Auszubildenden arbeiten im praktischen Teil mit der Firma ENGIE zusammen und mussten diesmal zu einem Störeinsatz. Zusammen mit den Kollegen aus Toulouse mussten sie den Störfall beheben und konnten so neue praktische Erfahrungen sammeln.